Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes

Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes 2.0

Disney-Charme trifft Marvel-Action

Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes kombiniert die Superhelden aus dem Marvel-Universum mit der beliebten Disney-Reihe Infinity. Hierbei steckt Disney seine Figuren in eine virtuelle Spielewelt. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • großartige Figuren
  • Helden aus dem Marvel-Universum
  • gelungene Kämpfe
  • viele Inhalte für ein Demo

Nachteile

  • blasse Farben
  • für alle Elemente muss man bezahlen

Gut
7

Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes kombiniert die Superhelden aus dem Marvel-Universum mit der beliebten Disney-Reihe Infinity. Hierbei steckt Disney seine Figuren in eine virtuelle Spielewelt.

Auf der Jagd nach dem Bösen

Wer sich das Starter-Set von Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes zulegt, erhält auch den Avengers-Spielsatz mit drei kompatiblen Figuren: Black Widow, Thor und Iron Man.

Der Spieler muss in einer offenen Spielewelt verschiedene Objekte einsammeln und gegen Feinde Kämpfen. Beispielsweise läuft man in der Avengers-Welt eine Zeit lang durch den Stark Tower aus Iron Man und jagt Thors bösen Bruder Loki. Zudem wehrt man sich gegen Eisriesen und weicht Lasern aus. In der Demo-Version von Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes durchläuft man lediglich zwei Missionen als Iron Man.

Großer, aber kein kostenloser Spielraum

Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes bietet mit seiner gelungenen Third-Person-Action viel Spaß. Jeder Held und Schurke verhält sich anders. Black Widow verlässt sich zum Beispiel hauptsächlich auf Feuerwaffen und duckt sich, um Kämpfen aus dem Weg zu gehen. Andere Kämpfer suchen die Konfrontation.

Besonders gelungen: Der schnelle Wechsel zwischen den einzelnen Figuren während des Spiels und wie die Charaktere daraufhin in der virtuellen Welt auftauchen. Erreichte Level und gesammelte Erfahrungen spielen in Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes keine Rolle. Die Figuren beginnen trotz allem wieder bei Null.

Im Toy Box-Modus von Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes bastelt der Spieler seine eigenen Level. Dafür stehen viele Elemente zur Auswahl. Für mehr Optionen muss man bezahlen.

Farbenfrohe Helden, trostlose Welt

Die kräftigen Farben verleihen Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes den Eindruck eines Kinder-Cartoons. Abgesehen von den Hauptfiguren wirkt die Grafik jedoch etwas lieblos. Manchmal versinkt die Welt in Grau und Braun. Im Gegesatz dazu sehen die Superhelden exzellent aus.

Die Musik von Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes bewegt sich zwischen Gewöhnlich und Dramatisch. Die Stimmen klingen sehr realistisch. Wer auf kesse Sprüche steht, kommt auf seine Kosten. Manchmal wirken die Dialoge jedoch etwas aufgesetzt.

Fazit: Großer Spielspaß könnte teuer werden

Die PC-Demo zu Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes muss man gespielt haben. Selbst mit den eingeschränkten Möglichkeiten bringt die Testversion viele Stunden Spielspaß. Allerdings sollten Eltern die In-Game-Käufe ihrer Kinder im Auge behalten.

Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes

Download

Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes 2.0